Liebe Leser
Wer ich bin
Was ich mache
Wo ich zu finden bin
Was man so munkelt
Wen’s interessiert
Wer’s verzapft hat
Alles in allem

Aus der Post


Jürgen Petry                                (Hommage an einen Freund)

„Es ist sicher nicht ganz falsch, was mein Freund Elmar Faber
einmal behauptete: ‚Vom Autor braucht man eigentlich nur die
Idee und den Namen. Alles andere macht sowieso der Lektor.‘
Ich habe alle Ihre Anmerkungen für gut befunden und eingearbeitet.“

 


  

W. Schmidt                                   (Jugenderinnerung in der DDR)

„Eigentlich sind Sie ein Glücksgriff, zumal ich damals überhaupt nicht wusste, welchen der Lektoren ich ansprechen soll. [...] Unserem ‚Halali‘ sehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen.“ Sept./Okt. 2020
 

T. v. Burg                                        (Lebensbericht)

„Dank deiner Unterstützung wird aus der ehemals vorherrschenden Sprachlosigkeit, Wortlosigkeit, Stummheit nun tatsächlich doch ein lesbarer Text, der mein damaliges Leben beinhaltet.“ Nov. 2019

 

M. Jungierek                                (www.mach-mir-ein-ebook.de)

„Um meinen Kunden den bestmöglichen Service zu bieten, würde ich Sie gern […] auf meiner Webseite aufnehmen.“ Okt. 2019
 

M. Eicher                                        (Krimi)

„Die Änderungen verbunden mit einer feinen und geschliffenen Wortwahl versetzten mich in Hochstimmung. [Dank] meiner Lektorin, die aus meinem Grobkonzept eine lesbare Geschichte gezaubert hat.“ Mai/Aug. 2019
 

D. Frommhold                             (Erinnerungen an die DDR)

„Mit Ihnen habe ich eine fachkundige Lektorin gefunden, Sie haben geschafft […] ein lesbares Buch aus meinen wirren Gedanken zu erstellen.“ Sept. 2019

R. Hoffman 
                                   (Kinderbuch)

„Ich habe viele ihrer Vorschläge übernommen, einige adaptiert, aber auch ein paar wenige nicht beachtet. Sie waren mir eine gute Hilfe. Genau das hatte ich mir vom Lektorieren erhofft.“ Mai 2019

S. Dittié                                             (Tagebuch eines Arbeitsvermittlers)

„Mit fortlaufendem Bearbeitungsstand durfte ich feststellen, dass Sie sich offensichtlich zunehmend mit Freude in meinen Textwust eingearbeitet haben. Sollte es nicht so sein, so haben Sie mich jedoch von Ihrer Arbeit absolut überzeugt.“ Jun. 2018

 

P.-M. Schoas                                  (Krimi)

„[…] danke herzlich für deine Einschätzung zu meinem ‚Baby‘ [...] ein weiterer Kontakt ist nicht ausgeschlossen. Die Ideen gehen einem ja nicht aus …“ Mai 2018

 

F. Staub                                            (Rundbrief & Ratgeberbuch)

„Sie haben eine sehr ausführliche, kompetente und sinnvolle Arbeit geleistet. Wir kommen sehr gerne wieder auf Sie zu […]“ April 2018

 

O. Bookhold                                   (Kindheits-/Jugenderinnerung)

„Sie haben sicherlich andere und bessere Dinge zu tun, als so ein Rudiment in die deutsche Sprache zu übersetzen. [...] Ich denke, dass Sie bzgl. unserer Bemühungen [dem Verlag] ruhig mitteilen sollten, wie schwer wir es uns gemacht haben.“ Feb./Jul. 2018

 

S. Müller                                         (Kinderbuch)

„Auch wenn es für die Lektorin etwas schräg klingen mag, möchte ich Ihnen sagen: ‚Bei Ihnen habe ich mich richtig gut aufgehoben gefühlt.‘“ Sep. 2017

   

S. Friedrich                                  (Erlebnisse aus dem Alltagsleben)
„Ich sehe mich schon einen Schritt weiter und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit. […] Diesmal haben Sie sich übertroffen. Klasse.“ Juni/Aug. 2017

 

M. Bondy                                      (Natur und Fotografie)

„So wie Sie es gemacht haben, habe ich es mir auch vorgestellt – nur das, was wirklich nötig ist.“ Juli 2017

 

G. Henze                                        (Erfahrungsbericht)
„[…] ca. 70 Stück sind raus und ich komme nicht mit dem Drucken nach … es ist ein unerwarteter Selbstläufer geworden.“ Apr. 2017

 

S. Rydzewski                                 (Sachbuch – Hundeerziehung)

„Da haben wir beide doch alles richtig gemacht. Die Resonanz ist durchweg sehr gut, auch die Verkaufszahlen […] bis bald mal wieder …“ Jan. 2017

 

R. Schulz                                          (Science-Fiction-Krimi)

„Könnte Sie glatt als Co-Autorin einstellen ;) – Wow! Ich bin hin und weg!!! [und] sehr froh, Sie als Lektorin gewählt zu haben!!! [...] Ich war selber überrascht, wie viele Exemplare verkauft wurden.“ Mrz./Apr. 2017

 

L. Hofmann                                    (Tiergeschichte)

„Sie haben eine spitzenmäßige und schnelle Arbeit geleistet. […] Ich kann Sie echt nur weiterempfehlen.“ Mai 2016

 

G. Netsch                                         (Trauma-Verarbeitung)

„[…] natürlich war es Absicht von mir, dass Sie sich freuen, wenn im Briefkasten sich mein Buch befindet.“ Feb. 2016

 

U. Haschke                                     (Novellen)

„Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Ergebnis unserer Zusammenarbeit. Schließlich sind Sie nicht nur Korrektorin, sondern bei vielen Werken auch gleichzeitig die erste Leserin.“ Jan. 2016

 

U. Haft

„Wir möchten uns noch einmal recht herzlich bei Ihnen für die professionelle Zusammenarbeit bedanken.“ Sept. 2015

 

S. Mattu                                            (Erotisches Drama)

„[…] dass Sie eine hervorragende Lektorin mit Fachwissen, Präzision und Geduld sind. Auf meine Wünsche […] sind Sie stets eingegangen und waren fast rund um die Uhr erreichbar.“ Aug. 2015


M. Rehbein                                     (Erfahrungsbericht – Autismus)

„Ihre freundliche Mail hat mich sehr ermutigt. […] Ich scheine wohl sofort an die passende Lektorin geraten zu sein :)“ Apr. 2015


A. Schenk                                        (Kinderliteratur)

„Ich freue mich sehr über Ihre Einschätzung und […] liebe Frau Deschle, auf unsere erneute Zusammenarbeit!“ Mrz. 2015


J. Rintsch                                        (Abenteuer-Roman – Zu Fuß durch die Arktis)

„Alles im Lot und bestens bearbeitet. […] Es macht richtig Spass, mit Ihnen zusammen zu arbeiten.“ Febr. 2015


G. Kappel                                        (Historischer Roman – Mittelalter)

„Das ging ja wieder einmal sehr schnell, haben Sie noch Lust auf eine weitere Zusammenarbeit?“ Febr. 2015


Dr. K. Gerner                                (Krimi mit Lokalkolorit)

„Ihre Hinweise sind okay, klare Worte. Das gefällt mir.“ Aug. 2014

 
A. Tamasan                                    (Fantasy – Naturwesen)

„Nun bekreuzige ich mich auch drei Mal angesichts des fertigen Manuskripts! Vielen Dank für Ihre Mühe und Ihre Mitarbeit.“ Juni 2014


R. Heinrich                                     (Liebesroman)

„Ihre prompte Vorgehensweise, das Probe-Korrektorat und Ihre Kosten-Offerte haben mich überzeugt. […] Grundsätzlich gefallen und überzeugen mich Ihre zusätzlichen Korrektorats-Hinweise.“ Nov. 2013

 
U. Schubert                                    (Lyrik)

„Da Sie sehr sensibel vorgegangen sind, habe ich durchaus nicht den Eindruck, dass meine Texte verloren gehen, ganz im Gegenteil. Sie werden diesen Texten wohl eher den notwendigen korrekten stilistischen Schliff geben […]“ Okt. 2013 

 

M. Seyhan                                       (Türkisch-Deutscher Liebesroman)

„Die Korrektur macht mir große Freude […] ich habe sehr viel dazugelernt …“ Sept. 2012

 
R. Güllich                                        (Fantasy-Abenteuer)

„Ich […] bin mit Ihren Änderungen durchweg einverstanden, da sie meinen Text klar verbessern.“ Juli 2012

 
P. Dorn  
                                           (Trauma-Verarbeitung)

„Ich bin ich sehr zufrieden mit unserer Zusammenarbeit […]  ich sehe, was es für eine Menge Arbeit bedeutet – Arbeit, die bereichert mit Ihrer großen Hilfe!!!“ Dez. 2011

 
E. Lorenz                                        (Frauenliteratur/Ratgeber)

„Ich weiß, dass unsere vergangene Zusammenarbeit durch schwierige Phasen geprägt war […] doch am Ende ist eine runde Sache herausgekommen, mit der ich sehr zufrieden bin. […] Ich schätze vor allem Ihre Korrektheit und Ihr sicheres Sprachgefühl.“ Sept. 2011

 
A. Ladewig                                      (Erlebnisroman – Als Soldat im Kosovo)

„Das eigentliche Schreiben ist ja dann nur noch unbedeutende Nebensache ;) … Sie baden meine geistigen Ergüsse ja wieder aus. […] Vielen Dank für ihren zärtlichen Beistand …“ Aug. 2011

 
A. Tiessen                                     (Humoristische Kurzgeschichten)

„Vielen Dank für Ihre Arbeit und das nette Lob! […] Wären Sie damit einverstanden, dass ich Sie zitiere?“ Feb. 2011

 
Dr. H. Silber                                  (Krimi)

„[Ihre Bewertung ist] wunderbar. Kurz und knackig, so soll es sein.“ Sept. 2010

 

W. Rochner                                  („Profane Gebrauchslyrik“)

„Wenn es Ihnen recht ist, würde ich Ihnen […] noch [etwas] zum Lektorieren übergeben.“ Juli 2010

 
G. Glaser                                          (Erotikroman – S/M)

„Sie kommen wirklich gut voran :-) […] Die Zusammenarbeit macht Spaß und ich bin von dem bisherigen Ergebnis begeistert.“ Juni 2010

 
A. Tamasan                                    (Fantasy – Engelgeschichte)

„[…] denn der Textfluss, der sich aus unserer beider Mischung ergibt, ist sehr schön.“ Apr. 2010

Freie Redakteurin | Korrektur. Lektorat. Redaktion. | heidelei@web.de | 0341.233.03.49 | 0177.269.05.99